Fußball Regionalliga: SpVgg Bayreuth verpasst Sensation bei Bayern München II

„Wir haben eh nichts zu verlieren!“. Mit dieser Devise schickte Neu-Trainer Timo Rost seine SpVgg Bayreuth in das Nachholspiel gegen die Reserve von Bayern München am Mittwochabend (12. September). Erster gegen Letzter der Regionalliga lautete das Duell im Grünwalder Stadion. Die Altstadt agierte in der Landeshauptstadt mutig, streckenweise standen die Bayreuther sogar am Rande einer kleinen Sensation. Nach 90 Minuten fehlte dann vielleicht auch das kleine Quäntchen Glück gegen den Primus der Liga.