Verdächtiger Gegenstand in Bayreuth gefunden: Polizei zu den Einsatzmaßnahmen

Ein verdächtiger Gegenstand vor einem Supermarkt in der Altstadt von Bayreuth hielt am Donnerstagnachmittag (19. November) die Einsatzkräfte in Atem. Aus Sicherheitsgründen wurde der Bereich vorsorglich großräumig. Gegen 18:30 Uhr konnten die Spezialisten Entwarnung geben. Zu den polizeilichen Maßnahmen über den Nachmittag hinweg ein Statement von Anne Höfer, Pressesprecherin beim Polizeipräsidium Oberfranken.

 

 

 

(Bildquelle: News5)



Anzeige