Großbrand in Bayreuth: Flammen verursachen einen sechsstelligen Schaden

Ein Dachstuhlbrand im Bayreuther Industriegebiet Laineck führte am frühen Donnerstagmorgen (27. August) zu einem Großeinsatz der Rettungskräfte. In der Ritter-von-Eitzenberger-Straße stand beim Eintreffen der Kräfte ein Gebäudeteil der Behindertenwerkstätten in Flammen. Die Feuerwehr konnte ein Ausbreiten der Flammen zwar verhindert. Das betroffene Gebäude brannte allerdings nieder. Der Schaden liegt nach ersten Schätzungen im sechsstelligen Bereich. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

 

 

 

(Bildquelle: News5)



Anzeige