Bundestagswahl 2021: Die K-Frage der Grünen wird zur Baerbock-Habeck-Frage

Während CDU & CSU immer noch ihren Machtkampf hitzig austragen, ob nun Markus Söder oder Armin Laschet als Kanzlerkandidat der Union in den kommenden Wahlkampf für die Bundestagswahl am 26. September zieht, geht es bei Bündnis90 / Die Grünen ganz gesittet zu. Dennoch: Auch die Grünen müssen noch ihre K-Frage beantworten. Die Co-Vorsitzenden Robert Habeck und Annalena Baerbock stehen zur Debatte. Eine Entscheidung darüber soll am kommenden Montag (19. April) fallen. Täuscht der Eindruck, dass diese wichtigste Frage innerhalb der Partei wesentlich geräuschloser über die Bühne geht oder täuscht der Eindruck? Eine, die es wissen muss, ist die oberfränkische Grünen-Bundestagsabgeordnete Lisa Badum aus Bamberg. Wir sprechen mit ihr via Skype zu dem Thema.



Anzeige