Grundfeld: Neue Kritik an Hallenbau

Eigentlich schien es eine klare Sache: Nach einem Bürgerentscheid im November 2019 hatte das  Logistik-Unternehmen CS Trans aus dem Bad Staffelsteiner Stadtteil Grundfeld s „grünes Licht“ für den Neubau einer Halle. Doch Anwohner und Naturschützern kritisieren das Projekt weiterhin:  Sie bemängeln einerseits den Flächenverbrauch, andererseits sehen sie die Sichtachse zwischen Kloster Banz und Vierzehnheiligen gefährdet. Und dieser letzte Punkt hat auch den Landesdenkmalrat dazu veranlasst, seine Bedenken gegen das Projekt zu äußern. Die offizielle Veröffentlichung der Stellungnahme steht zwar noch aus – doch die Kritik am Hallenbau sorgt schon jetzt für Aufsehen.



Anzeige