„Jahrhundert-Hochwasser“ in Hallerndorf: 450 Rettungskräfte tagelang im Einsatz

Starke Regenfälle haben am Wochenende auch in Teilen Oberfrankens für überschwemmte Straßen und Keller gesorgt. Besonders schlimm hat es den Landkreis Forchheim erwischt. Wir berichteten. Zahlreiche Einsatzkräfte sind dort im Kampf gegen die Wassermassen unterwegs gewesen. Vor allem der rasche Anstieg des Hochwassers stellte die Feuerwehr vor fast unlösbaren Aufgaben. Wie ein Sprecher der Feuerwehr mitteilt, wurde in Hallerndorf (Landkreis Forchheim) das „Jahrhundert-Hochwasser“ geknackt! Mehr dazu im Beitrag.

Weiterführende Informationen:



Anzeige