Hof: Art, Brass & Beat begeistert über 2.000 Zuhörer

Ein Mammutkonzert mit über 140 Musikern und nebenbei noch eine Kunstausstellung – alles organisiert von Schülern: Die Veranstaltung „Art, Brass & Beat“ in der Hofer Freiheitshalle ist schon ein einzigartiges Projekt. Das große Benefizkonzert ist dabei nur der Abschluss wochenlanger Planung, Organisation, der Projekte und Ausstellungen – und ein krönender dazu: Über 2.000 Menschen lockt er in den fast ausverkauften großen Saal.

Das Heeresmusikkorps Veitshöchheim, das Symphonische Blasorchester des Schiller-Gymnasiums in Kooperation mit den Hofer Symphonikern und die Frankenpost -Rock-Band „Druckreif & Friends“ spielen drei Stunden lang Rock-Klassiker für den guten Zweck. Dieser gute Zweck ist die Inklusion, mit von der Partie ist nämlich auch die Lebenshilfe Hof.