Harter Lockdown: Einzelhandelsverband befürchtet starke Einbrüche

Mit dem Lockdown ab Mittwoch (16. Dezember) muss auch der Einzelhandel, sofern er keine Lebensmittel anbietet, schließen. Für die Geschäftsleute eine Katastrophe, ist doch der Dezember der umsatzstärkste Monat im Jahr. Und in diesem Jahr sollte er die Ausfälle vom ersten Lockdown zumindest etwas abfedern. Doch nun blieben mit dem heutigen Montag nur noch zwei Tage, um die Weihnachtsware an den Mann oder die Frau zu bringen. Da in Sachsen der Lockdown schon seit heute gilt, hatten die Einzelhändler in Hof ohnehin mit einem vermehrten Ansturm gerechnet, doch das hat sich nicht bestätigt.



Anzeige