Hof: Indiefestival rockt erstmals vor Freiheitshalle

Sommerzeit heißt Festivalzeit. Tausende Musikfans zieht es dann entweder nach Wacken, zu Rock im Park oder auf das Indiemusik-Festival in Hof. Das Letztgenannte gehört zwar eher zu den kleineren Veranstaltungen, aber die entspannte und familiäre Atmosphäre macht es genau deshalb zu einem Geheimtipp. Nachdem das Festival die letzten zehn Jahre im Ossecker Stadion rockte, mussten die Veranstalter diesmal aufgrund der dortigen Bauarbeiten umziehen, nämlich auf den Parkplatz der Freiheitshalle.