Hof: Schichtarbeit im Krematorium

Es ist ganz sicher nicht unser aller Lieblingsthema, aber unvermeidlich ist es doch: Irgendwann tritt jeder von uns seinen letzten Weg an. Für mehr als die Hälfte der Deutschen führt der ins Krematorium – die Feuerbestattung macht inzwischen einen Anteil von etwa 55 Prozent aus.

In Oberfranken gibt es dafür insgesamt vier Krematorien: In Coburg, Bayreuth, Hof und Selb. Ein empfindliches Thema, aber so ein bisschen skurril klingt es ja schon: Im Krematorium Coburg muss bis Dezember der Ofen saniert werden. Gleichzeitig musste jetzt das Bayreuther Krematorium wegen Schadstoffen kurzfristig geschlossen werden. Und das sorgt für Stress, vor allem in Hof.