Hofer Land: Start für Corona-Schutzimpfungen in Unternehmen

2.000 Impfdosen haben Stadt und Landkreis Hof im Rahmen eines weiteren Sonderkontingents vom Freistaat Bayern erhalten. Damit sollen ab dem heutigen Dienstag (27. April) die 20 größten Unternehmen in Stadt und Landkreis Hof versorgt werden. Hintergrund ist die möglichst schnelle Immunisierung der vom Corona-Virus besonders betroffenen Region, in der auch immer wieder Firmen in der Vergangenheit zu Hotspots wurden. 100 Impfdosen gehen dabei an jedes dieser Unternehmen. Den Auftakt machte die REHAU AG.



Anzeige