IHK zu Coburg: Studie zeigt Wichtigkeit eines ICE-Halts

Bisher ist der Halt eines ICE – Schnellzuges in Coburg von der Deutschen Bahn abgelehnt worden. Die Begründung des Konzerns lautet, es herrsche eine zu geringe Akzeptanz. Jetzt tritt die IHK zu Coburg den Gegenbeweis an. Laut einer am Donnerstag (22. Januar) vorgestellten Studie würden mehr als 1.200 Personen einen ICE-Halt in Coburg begrüßen und vor allem auch nutzen. Mit dem Ergebnis will die Kammer mit Unterstützung von Kommune, Land und Bund nun erneut das Gespräch mit der Deutschen Bahn suchen.

 



 



Anzeige