Im Amateurfußball rollt wieder der Ball: „Wir haben für unsere Position gekämpft“

Der Ball im bayerischen Amateurfußball kann wieder rollen. Nach der Sitzung des Ministerrates in München verkündeten Ministerpräsident Markus Söder und Innenminister Joachim Herrmann, dass der Re-Start der Fußballsaison 2019/2020 zum geplanten Datum ab dem 19. September erfolgen kann. Wie vom Bayerischen Fußballverband (BFV) gefordert, können die Spiele mit einer begrenzten Zahl an Zuschauern – analog zum Kulturbetrieb in Bayern – ausgerichtet werden. Dazu ein Video-Statement von BFV-Präsident Rainer Koch.

 

 

 

 

(Quelle: BFV)



Anzeige