Keyless Go-System: Eine Fundgrube für Autodiebe

Stellen Sie sich vor, Sie müssten Ihr Auto nicht mehr selbst auf- und absperren – es würde einfach von selbst erkennen, wenn Sie da sind. Das gibt es bereits seit einigen Jahren, es heißt „Keyless Go“. Bei Autos mit diesem System reicht es, den Schlüssel einfach in der Tasche zu haben – ohne ihn rauszuholen lässt sich dann das Fahrzeug öffnen und starten. Sehr bequeme Sache, die aber auch vielfach Kriminelle für sich nutzen. In Oberfranken sind in den vergangenen fünf Monaten mindestens 15 hochwertige Fahrzeuge mit „Keyless Go“-System gestohlen worden – mit einer ebenso perfiden wie einfachen Masche.



Anzeige