Kösfeld: Regionalbahn erfasst Pkw an unbeschranktem Bahnübergang

Zu einer Kollision zwischen einer Regionalbahn und einem Pkw kam es am Montagabend (13. Januar) im Bereich des unbeschrankten Bahnübergangs bei Kösfeld, nahe der Staatsstraße 2205, im Landkreis Coburg. Der Zug war, nach Angaben der Feuerwehr, auf der Strecke zwischen Bad Rodach und Coburg unterwegs. Ein Mercedes-Fahrer (62), der in Richtung Kösfeld unterwegs war, übersah den herannahenden Zug und stieß mit ihm zusammen. Der Pkw-Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

 

 

(Quelle: News5)



Anzeige