Kulturplatz vom 02. Dezember 2020

Mit den Container-Ateliers und -Proberäumen bietet der Verein „Alte Filzfabrik“ Hofer Kunst- und Kulturschaffenden eine Plattform und Möglichkeit, um eben ihre Kunst zu erschaffen. Eigentlich – denn in der Pandemie ist das bekanntlich im Moment nicht möglich. Deshalb geht der Verein nun, unterstützt unter anderem von der Bundesaktion „Demokratie leben“, in das Internet. Jeden Freitag wird im Zuge des Projektes „Hof Kunst&Kultur. Gesellschaft gestalten.“ ein gut 15-minütiges Künstlerporträt veröffentlicht. Die Videos sind professionell produziert, sollen auch nach der Pandemie noch genutzt werden können und bilden die Vielfalt der Hofer Kunstszene ab. Malerinnen finden sich dort genauso wie Autoren, Musikerinnen und Kultur-Kneipenwirte. Alle Altersklassen und alle Bekanntheitsgrade sind vertreten.



Anzeige