Kulturplatz vom 30. September 2020

Die Kunst- und Kulturszene hat es besonders hart getroffen in der Corona-Krise. Lange konnten keine Kultur-Veranstaltungen stattfinden. Das trifft auch auf die Galerie Späth in Coburg zu. Seit dem Lockdown gab es dort keine Vernissage mehr. Bis jetzt. Die Galerie hat ein Hygienekonzept ausgearbeitet und nun eine neue Ausstellung eröffnet. Zehn Personen dürfen nun gleichzeitig rein und sich die Kunst des US-amerikanischen Künstlers Dan Pyle anschauen. Der malt seine Kunstwerke mit Kohle und hat dadurch bereits internationalen Ruhm erlangt. Denn seine Zeichnungen sind detailgetreu wie Fotografien.

Alte Gebäude und Räume haben oftmals eine ganz besondere Ästhetik an sich. Sie sind rau, kalt, irgendwie schmutzig und ungemütlich. Genau das macht sich die Erlanger Künstlerin Annette Voigt zu Nutze und arbeitet mit der Aura, die ihr vorliegt um raumübergreifende Installationen zu erschaffen. So wie jetzt im alten Kesselhaus in Bamberg.

 

 



Anzeige