Landkreis Bamberg: Neue Perspektive nach dem Michelin-Aus

Es war eine Hiobsbotschaft vor gut einem Jahr: Das Werk des Reifenherstellers Michelin in Hallstadt bei Bamberg muss schließen – und zwar im Januar 2021. Für mehr als 800 Beschäftigte stellt sich seitdem die bange Frage, wie es in Zukunft weitergeht. Zumindest für das Gelände ist die Frage seit dieser Woche beantwortet: Die Bayerische Staatsregierung hat ja angekündigt, auf dem Michelin-Gelände in Hallstadt einen so genannten Clean Tech Park einzurichten. Über 40 Millionen Euro stehen dafür im Raum. Eine Nachricht, die auch im Bamberger Landratsamt natürlich gut ankommt – dort hat man sich ja intensiv für die Nachnutzung eingesetzt.

 

  • Der Cleantech Innovation Park kommt: Das große Thema in Nachgefragt am Freitag (18. September) um 18:30 Uhr


Anzeige