Möbel mit Geschichte aus Oberfranken

Das dachte sich auch Robert Babutzka aus Schirnding. Als gelernter Tontechniker war er auf den Bühnen der Welt unterwegs, doch nun zersägt er diese und fertigt daraus einzigartige Möbel – und zwar Möbel mit Geschichte. Wer kann schon behaupten an einem Tisch aus den ehemaligen Bühnenbrettern der Semperoper Dresden zu essen?



Anzeige