Mordverdächtiger im Fall Peggy festgenommen: Presse-Statement der Ermittler

Paukenschlag im Mordfall Peggy: Gegen den 41-jährigen Manuel S. aus Marktleuthen (Landkreis Wunsiedel) wurde am Dienstagnachmittag (11. Dezember) von einem Ermittlungsrichter in Bayreuth ein Haftbefehl wegen Mordes an der damals neunjährigen Peggy Knobloch erlassen. S. wurde demnach bereits am gestrigen Montag durch Kriminalbeamte festgenommen. Der Tatverdächtige selbst machte keine Angaben. Den Tatvorwurf ließ er aber durch seinen Verteidiger bestreiten. Der Beschuldigte wurde nach dem Erlass des Haftbefehls in ein Gefängnis eingeliefert.

Zu den neusten Entwicklungen gaben Herbert Potzel (Staatsanwaltschaft Bayreuth) und Jürgen Stadter (Polizeipräsidium Oberfranken) ein Presse-Statement ab.

 

 

(Quelle: News5)



Anzeige