Nachgefragt (21.09.2018): Quo vadis, Feuerwehr?

„Stell Dir vor, es brennt und keiner kommt.“ Unter diesem Motto hatten die Bayerischen Freiwilligen Feuerwehren 2011 eine Werbekampagne gestartet. Schon damals und auch heute, viele verschiedene Kampagnen später, ist das Problem immer noch das Gleiche: Viele Wehren in Bayern müssen um Nachwuchs kämpfen. Da spielt die Demografie eine Rolle – unsere Gesellschaft wird älter. Aber es gibt auch andere Ursachen.
Welche das sind und wie die Feuerwehr versucht, dem Problem zu begegnen, das war eines der absoluten Hauptthemen auf der Jahresversammlung des Landesfeuerwehrverbandes Bayern. Die hat dieses Jahr in der Bindlacher Bärenhalle stattgefunden – wir waren vor Ort.



Anzeige