Nachgefragt vom 14. Dezember 2018

Im Jahr 1904 wurde der vorerst letzte Wolf in der Nähe von Hoyerswerda in Sachsen erschossen. Seit 1998 sind seine Artgenossen wieder zurück in Deutschland. Seit diesem Jahr ist es sogar ganz offiziell: Auch in Oberfranken hat sich ein Wolfspärchen angesiedelt. Ist dies Grund zur Sorge oder gar zur Furcht? Wir sprechen in Nachgefragt mit Walter Joswig (Bayerisches Landesamt für Umwelt) und mit Dieter Heberlein (Bayerischer Bauernverband, Geschäftsstelle Bamberg) über den Wolf.



Anzeige