Nachgefragt vom 22. Januar 2021

Homeoffice – in Zeiten von Corona ein angebrachtes Mittel, um Ansammlungen im Büro zu vermeiden. So viele Menschen wie möglich, sollen von zuhause aus arbeiten können, die Arbeitgeber können Homeoffice nur aus trifftigen Gründen ablehnen. Doch auf für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer hat das Arbeiten in den eigenen vier Wänden seine Tücken, wie das Beispiel einer alleinerziehenden Mutter aus Bayreuth zeigt. Außerdem kommen Vertreter aus der Wirtschaft, von einer Behörde und von Gewerkschaftsseite zu Wort. Eine Anwältin für Arbeitsrecht klärt über Rechte und Pflichten im Homeoffice auf. Und: ein Bamberger Hotel bietet seine Zimmer als Arbeitsort an.



Anzeige