Neudrossenfeld: Europatage 2021 finden online statt

Bedingt durch die Corona-Pandemie finden heuer die Neudrossenfelder Europatage 2021 virtuell und bei TVO statt. Die verschiedenen Programmpunkte wurden vorher aufgezeichnet und aus Italien zugeliefert. Unter anderem werden die FEK Europamedaille Karl IV. verliehen, die dieses Jahr die oberfränkische Unternehmerin Laura Krainz-Leupoldt und der Autor Paolo Rumiz erhalten. Beide stammen aus Triest, das 2021 Schwerpunktregion der Europatage sein wird. Aus dieser Region kommt auch der Astrophysiker Caudio Cumani, der mittlerweile in Bayern lebt und sich mit seiner Ehefrau Sandra Hoffmann-Cumani um den europäischen Gedanken und die Integration verdient gemacht hat. Beide erhalten daher die Freiheitsringe.

Die Europatage sind ein Gemeinschaftsprojekt der Fördergesellschaft für europäische Kommunikation, der IHK für Oberfranken Bayreuth, der Gemeinde Neudrossenfeld und des Landkreises Kulmbach.

Programmtipp: Die Highlights der Europatage 2021 sehen Sie am Sonntag (13. Juni) um 18:00 Uhr in TVO Spezial. 



Anzeige