Oberfränkisches Wort des Jahres 2020: Die Jury steht vor einer schweren Entscheidung

Goschndebbich, Gebissmaddn, Babberdeggl – das sind drei der Einreichungen zur Wahl des Oberfränkischen Wort des Jahres 2020. Eine besonders schöne Eigenschaft von Dialektwörtern ist es ja, Dinge sehr präzise und dann auch noch mit der entsprechenden regionalen Sprachfärbung auszudrücken. Doch ob es wirklich eines der Alternativworte für die in diesem Jahr so präsente Mund-Nase-Bedeckung wird, können wir an dieser Stelle noch nicht verraten. Aber, dass bei der Jurysitzung heiß diskutiert wird und dass das Gremium die Auswahl nicht auf die leichte Schulter nimmt.



Anzeige