Oberfranken: Arbeitslosenzahlen gehen im November leicht zurück

Die Arbeitslosenzahlen sind im November 2020 leicht zurückgegangen. In ganz Oberfranken waren zuletzt 22.375 Menschen arbeitslos gemeldet. Dies waren 350 weniger als im Vormonat. Zu einer Veränderung der Arbeitslosenquote führte dies nicht. Sie lag stabil bei 3,2 Prozent. Im November des Vorjahres verzeichnete man eine Quote von 3,0 Prozent.



Anzeige