Oberfranken: Worst-Case-Szenario Distanzunterricht

Der Mittwoch dieser Woche (28. Oktober) wird ein spannender Tag – dann trifft sich Bundekanzlerin Angela Merkel erneut mit den Ministerpräsidenten der Länder, um über die künftigen Maßnahmen gegen die Ausbreitung von Covid-19 zu befinden. Einiges, um das es dabei gehen wird, hat Bayerns Ministerpräsident Markus Söder schon am Dienstag zumindest angedeutet. Unter anderem hat er betont, dass Schulen und Kitas als allerletztes geschlossen werden und nach einem möglichen Lockdown als allererstes wieder geöffnet werden sollen.

Wir haben dazu in Bayreuth mit Stefan Kuen gesprochen, er ist Bereichsleiter Schulen bei der Regierung von Oberfranken, also quasi der Chef der oberfränkischen Landkreis-Schulämter, außerdem mit Henrik Schödel, dem oberfränkischen Lehrerverbandsvorsitzenden.

 



Anzeige