Party in Weismain eskalierte: Polizist schlug Frau in das Gesicht!

In einem Mehrfamilienhaus in der St.-Martin-Siedlung in Weismain (Landkreis Lichtenfels) kam es am Sonntagvormittag (19. Mai) zu einem Polizeieinsatz. Der Grund: Eine Party lief völlig aus dem Ruder. Als die Beamten vor Ort eingriffen, leisteten die Partygäste einen massiven Widerstand. Unter ihnen war eine 21-jährige Frau. Von deren Festnahme existiert ein privat aufgenommenes Handyvideo. Anhand des Videos wird den Beamten in sozialen Netzwerken jetzt Polizeigewalt vorgeworfen. Zu sehen ist, wie eine Frau von einem Polizisten in das Gesicht geschlagen wird!

Behörden leiten Ermittlungen ein

War der Einsatz gerechtfertigt oder griffen die Polizisten zu hart durch. Neben den eigenen Ermittlungen hat sich auch das Landeskriminalamt München, Abteilung „Interne Ermittlungen“ und die Staatsanwaltschaft Coburg der Sache angenommen. Über den Fall sprechen wir im Studiotalk mit dem Hofer Rechtsanwalt Jürgen Schmidt.

 

 



Anzeige