Plädoyers im Mordprozess Sophia: Mord oder Totschlag?

14. Juni 2018. Am Schkeuditzer Kreuz steigt die 28-Jährige Studentin Sophia Lösche aus Amberg in den LKW eines 42-jährigen Marokkaners. Sie will von ihrem Studienort Leipzig nach Hause ins oberpfälzische Amberg trampen, weil ihr Vater Geburtstag hat. Doch Sophia kommt niemals an ihrem Elternhaus an – einige Tage später wird ihre Leiche im Norden Spaniens entdeckt. Was in der Zwischenzeit genau vorgefallen ist, das versucht im Moment das Landgericht Bayreuth aufzuklären, dort ist der marokkanische LKW-Fahrer wegen Mordes angeklagt. Gelungen ist die Aufklärung dabei nur bedingt, trotzdem ist die Beweisaufnahme nun geschlossen – und in ihren Plädoyers bewerten die Juristen den Sachverhalt sehr unterschiedlich.



Anzeige