Powerfrauen aus Oberfranken: Bürgermeisterin Annika Popp aus Leupoldsgrün

Der Weltfrauentag gilt als Symboltag für mehr Gleichberechtigung und Emanzipation. Gegründet vor mehr als 100 Jahren als nationaler Kampftag für das Frauenstimmrecht macht er auch noch heute auf die Ungleichheiten zwischen Frau und Mann aufmerksam.

Dass wir diesen internationalen Feiertag auch nach wie vor brauchen, zeigt sich nicht zuletzt an der Quote von Frauen in Führungspositionen – zum Beispiel in der Kommunalpolitik. In den oberfränkischen Landkreisen gibt es beispielsweise keine weibliche Landrätin und mit Eva Döhla in Hof nur eine Oberbürgermeisterin in Oberfranken. Auch die Quote in den kreisangehörigen Gemeinden des Bezirks sieht eher mau aus. Wir haben uns mit Bürgermeisterin Annika Popp aus Leupoldsgrün (Landkreis Hof) zu diesem und anderen Themen unterhalten.

 

 

 



Anzeige