Protest in Hof: Landwirte wollen ernst genommen werden

Eigentlich sind Neujahrsempfänge in der Regeln locker und entspannt. Der Blick auf die kommenden zwölf Monate wird von den Verantwortlichen das kommende Jahr skizziert und die Besucher lauschen den Ausführungen. Nicht so ruhig ging es in der Stadt Hof am Samstag zu. Den Neujahrsempfang der CSU Hof nutzten Landwirte, um bei einer geplanten und genehmigten Demonstration auf ihre Situation aufmerksam zu machen. Mit 150 Traktoren „parkten“ sie in der Ernst-Reuter Straße und zogen die Aufmerksamkeit der Politiker, unter anderem von Ministerpräsident Markus Söder, auf sich.



Anzeige