„Rettet die Bienen“: Ein Volksbegehren soll das Artensterben stoppen

Es ist ein heiß diskutiertes Thema: Das Volksbegehren Artenvielfalt – Rettet die Bienen. Ab Ende Januar können die Bürger Bayerns darüber abstimmen, ob sich das Naturschutzgesetz im Freistaat ändern soll oder nicht. Befürworter wie die ödp, die Grünen oder der Bund Naturschutz erhoffen sich von der Gesetzesänderung, dass das Artensterben damit gestoppt wird. Denn 40 Prozent der in Bayern heimischen Tierarten gelten als bedroht oder sogar ausgestorben. Auf den ersten Blick kann man doch gegen so ein Volksbegehren gar nichts einwenden. Aber es gibt auch Kritiker.

 



Anzeige