Corona-Schutzimpfungen in Unternehmen: Gesundheitsminister Holetschek besucht Sandler in Schwarzenbach / Saale

Ab dem heutigen Mittwoch (28. April) gilt in Bayern: Wer bereits vollständig geimpft wurde, ist ab jetzt den negativ getesteten Personen gleichgestellt. Das bedeutet, dass diese Männer und Frauen auch bei einer Inzidenz über 100 weder beim Einkaufen mit Click & Meet, noch für den Friseurbesuch einen negativen Corona-Test benötigen. Damit ist Bayern dem Bund erneut einen Schritt voraus. Dort wird über die Umsetzung dieses Themas noch diskutiert. Vor diesem Hintergrund wird aber im Freistaat und damit auch in Oberfranken fleißig weiter geimpft und nun auch in Betrieben und Unternehmen. So wie bei Sandler in Schwarzenbach an der Saale (Landkreis Hof). Hier machte sich heute der bayerische Gesundheitsminister Klaus Holetschek ein Bild von der Lage.



Anzeige