Selb / Asch: Tschechien öffnet die Grenze früher als geplant

Eine der wohl beklemmendsten Maßnahmen vieler Europäischer Staaten in den Anfangstagen der Corona-Krise war die Schließung der Grenzübergänge. Auch Oberfrankens direkter Nachbar Tschechien hat Anfang März die Grenze zu uns dicht gemacht. Und das durchaus mit Erfolg, denn das Coronavirus hat Tschechien anscheinend bei weitem nicht so schwer erwischt, wie den Rest Europas. Aus diesem Grund hatten sich die Regierungen Deutschlands und Tschechiens ja auch bereits wieder auf einen Öffnungstermin geeinigt: Übernächste Woche Montag nämlich, am 15. Juni. Doch die Regierung in Prag hat jetzt in einem Spontan-Entschluss entschieden die Grenze bereits am 05. Juni zu öffnen.

 

 



Anzeige