Selb: Sparkasse Hochfranken zieht positive Bilanz für 2019

Die Sparkasse Hochfranken zog am Donnerstagvormittag (09. Juli) in Selb (Landkreis Wunsiedel) Bilanz über das Geschäftsjahr 2019 und zeigte sich zufrieden. Die Bilanzsumme liegt für das Jahr 2019 bei 3,66 Milliarden Euro. Etwas über dem Jahr von 2018. Dies trotz anhaltender Niedrigzinssituation und steigender regulatorischen Anforderungen, wie zum Beispiel den Datenschutzverordnungen. Der Betrieb läuft trotz Coronajahr weitesgehend normal für die Mitarbeiter. 15 neue Auszubildende sollen dieses Jahr hinzukommen.



Anzeige