Selbitz: Anwohner genervt von Autofahrern, die durch die Fluten fahren

Landrat Oliver Bär hat am Dienstagabend (13. Juli) nach dem schweren Unwetter für den Landkreis Hof den Katastrophenfall ausgerufen. Damit ist insbesondere eine zentrale Koordination der Rettungs- und Hilfskräfte möglich. Ein schweres Unwetter wütete am späten Nachmittag im Landkreis Hof. In Selbitz konnte die Kanalisation die Regenmengen, die in kürzester Zeit vom Himmel fielen, nicht mehr aufnehmen. Die Folge waren überflutete Straßen in der Stadt. Anwohner Ralf Sawatzki war diesbezüglich genervt von Autofahrern, die durch die Fluten fahren und so das Wasser in seinen Keller drückten.

 

 

 

(Bildquelle: News5)



Anzeige