Schwarzenbach an der Saale: Sieben Kälber sterben bei Brand

Bei einem Brand in Förbau, einem Gemeindeteil von Schwarzenbach an der Saale, sind in der vergangenen Nacht sieben Kälber in ihren Boxen ums Leben gekommen. Gegen 02:30 Uhr in der Nacht ging bei der Rettungsleitstelle ein Anruf eines Anwohners ein, der in der Nähe einen flackernden Feuerschein bemerkt hatte. Die rund 150 Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren aus Schwarzenbach, Förbau, Seulbitz, Hallerstein, Förmitz, Fletschenreuth, Oberkotzau und Konradsreuth konnten das Feuer in den Viehboxen und am Dach des Stalles nach kurzer Zeit löschen und somit ein Übergreifen der Flammen auf das naheliegende Wohnhaus verhindern. Personen kamen nicht zu schaden, jedoch kam für sieben der Kälber in den Boxen jede Hilfe zu spät. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 100.000 Euro.

 



Anzeige