Sonne, Regen, Schnee: Kommt nach dem Aprilwetter endlich der Frühling?

Der April steht bekanntermaßen dafür, dass das Wetter sich nie wirklich einpendelt, sondern fast alle vier Jahreszeiten in diesen 30 Tagen vertreten sind. Genau so kam es auch. Der Monat ist fast vorbei und noch immer ist kein richtiger Frühling in Sicht. Die Natur blüht kaum, der Wind bläst kalt. Wann kommt er denn nun endlich, der Frühling? Wir haben bei unserem Wetterexperten Christian König nachgefragt.



Anzeige