Sparkasse Hochfranken: Bernd Würstl geht in den Ruhestand

Für fast 1.000 Mitarbeiter der Sparkasse Hochfranken war Bernd Würstl in den vergangenen 5 Jahren als Vorstandsvorsitzender verantwortlich. Künftig wird die Schar seiner Untergebenen aus 20 Hasen, 13 Enten, 10 Hühnern, 6 Gänsen, 6 Wachteln und einer Sau bestehen. Der gebürtige Oberpfälzer ist ab Dienstag (01. Juli) Pensionär und kümmert sich um seinen Hobby-Bauernhof in Ebnath (Landkreis Tirschenreuth), dem schönsten Dorf der Oberpfalz, wie er selbst sagt. Heute (30. Juni) war für Bernd Würstl der letzte Arbeitstag, an dem er gebührend verabschiedet wurde.

 



 



Anzeige