„Stärk antrinken“: So ist der oberfränkische Brauch entstanden

Der 6. Januar ist ja nicht nur der Dreikönigstag. Für die Oberfranken ist der 6. Januar auch der Tag an dem man sich die Stärke für das ganze Jahr antrinkt. Aber wie genau ist dieser Brauch eigentlich entstanden und warum gibt es dies so nur bei uns? Wir haben beim Experten nachgefragt und uns die Hintergründe erklären lassen. Bei dieser Gelegenheit haben wir gleich mal in der Hofer Kneipenszene nachgebohrt, welche Getränke erlaubt sind und welche nicht.