Tag X: Wenn auf einen Schlag alles anders wird

Am heutigen Freitag, dem 10. Mai, ist der „Tag gegen den Schlaganfall.“  Die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe rief ihn 1999 – also vor 20 Jahren – ins Leben. Der Schlaganfall ist immer noch die dritthäufigste Todesursache und Hauptgrund für Behinderungen im Erwachsenenalter. Für 270.000 Menschen in Deutschland ändert sich jährlich das Leben auf einen Schlag. Oft sind es gerade die unsichtbaren Folgen unter denen Betroffene zu leiden haben. Der Weg zurück in ein normales Leben ist für viele Menschen nicht immer leicht.

Deshalb: Jeder Schlaganfall ist ein akuter Notfall bei dem jede Minute zählt! Sofort den Rettungsdienst unter 112 alarmieren!

 

Häufige Symptome sind:

  • Schwindel, Übelkeit, plötzliche starke Kopfschmerzen
  • Sprach- und Sprechstörungen
  • Sehstörungen
  • Halbseitige Lähmungserscheinungen
  • Herabhängender Mundwinkel

 

Betroffene finden zum Beispiel bei der Deutschen Schlaganfall-Hilfe Unterstützung: schlaganfall-hilfe.de



Anzeige