Telefon-Abzocke in Oberfranken: So schützen Sie sich am besten!

Einen hohen sechsstelligen Eurobetrag verlor eine 72 Jahre alte Kulmbacherin an Trickbetrüger. Wir berichteten! Das Ersparte eines ganzen Lebens war auf einen Schlag weg! Erst, als sich die Betrüger in ihrer Dreistigkeit sogar das Haus der Frau überschreiben lassen wollen, kam Misstrauen auf. Immer wieder gibt es Vorkommnisse dieser Art. Wenn das Geld einmal weg ist, ist die Chance, es wiederzubekommen, in den meisten Fällen gleich Null. „Das muss man doch merken!“, meint man im ersten Moment, aber so einfach ist es leider nicht, denn die Täter sind Betrugsprofis. Was hilft, sind Wissen und Wachsamkeit. Deshalb haben wir ausführlich mit der oberfränkischen Polizei über die Abzocke am Telefon gesprochen.



Anzeige