Wildberghof in Tettau: 100 Jahre alter Bauernhof brennt komplett nieder

Er galt als Wahrzeichen von Tettau – Der Wildberghof – direkt an der Landesgrenze zu Thüringen. Vor allem nach der Wende mauserte sich das Gehöft zum Ausflugs-Geheimtipp für Franken und Thüringer. In der Nacht zum Sonntag (09. August) brannte der über 100 Jahre alte Bauernhof mit seinen Wohnungen, Stallungen und einem Café komplett nieder. Zwei Menschen wurden dabei verletzt, zwei Ziegen und zwei Katzen kommen in den Flammen ums Leben. Eine Tragödie, die die gesamte Gemeinde unter Schock stehen, aber auch näher zusammenrücken lässt. Sie möchten den Betroffenen helfen? Der Markt Tettau hat für den Bauernhof ein Spendenkonto eingerichtet. Folgende Daten finden Sie hier:

Spendenkonto:

Sparkasse Kulmbach-Kronach
IBAN: DE95 7715 0000 0101 7791 55
BIC: BYLADEM1KUB

 



Anzeige