Totschlag & Brandstiftung in einer Asylunterkunft in Kronach: Mutter und Kind sterben am Pfingstsonntag

Es ist eine schlimme Tragödie, die sich in einer Unterkunft für Flüchtlinge in Kronach ereignete. Bei einem Brand am Pfingstsonntag (23. Mai) kam eine 31-jährige Mutter und ihr zweijähriges Kind ums Leben. Wir berichteten! Ein 34-jähriger Mann erlitt schwere Brandverletzungen. Anfänglich sieht alles nach einem tragischen Unfall aus. Doch inzwischen wird gegen den 34-jährigen wegen Totschlags und besonders schwerer Brandstiftung ermittelt. Laut Obduktion soll der mutmaßliche Täter Mutter und Kind mit einem Messer getötet haben und das Feuer vorsätzlich gelegt haben.

 



Anzeige