Trachtenberatung Oberfranken: Manche Kleidungsstücke kommen nie aus der Mode

Die Trachtenberatung des Bezirks Oberfranken erforscht und bewahrt die Vielfalt der oberfränkischen Tracht. Dazu gehört auch, alte und teils in Vergessenheit geratene Kleidungsstücke zu neuem Leben zu erwecken. Diese Kleidungsstücke stammen sowohl aus dem Museum als auch aus Privatbesitz. Letztere gelangen dann eher durch Zufall zur Trachtenberaterin des Bezirks und dann beginnt eine spannende Detektivarbeit. Zum Beispiel wenn eine 200 Jahre alte Jacke aus Selb modernisiert wird.

 



Anzeige