TVO Vital: Die Liebe – Was sie mit unserer Psyche und unserem Körper macht

Die Liebe ist doch wirklich das Schönste auf der ganzen Welt. Genau darum dreht sich alles in dieser aktuellen Ausgabe von TVO Vital. Die Liebe ist ein hochkomplexes Phänomen. Auf die Frage: "Was ist Liebe eigentlich?" gibt es definitiv keine allgemeingültige Antwort, denn jeder Mensch definiert Liebe anders und individuell. Was Liebe aus psychologischer Sicht ist, darüber haben wir mit einer Psychologin und Eheberaterin aus Bad Berneck (Landkreis Bayreuth) gesprochen. Das schönste Gefühl der Welt kann sich aber tatsächlich auch positiv auf unsere körperliche Gesundheit auswirken. Wie genau, das klären wir mit einem Arzt aus Hof. Außerdem zaubern wir ein leckeres und aphrodisierendes Valentinstagsmenü. Die Rezepte dazu finden Sie unten.

Frühstück

Zutaten:

  • Vollkorntoast
  • Eier
  • Tomaten
  • Käsewürfel
  • Avocado
  • Herzausstecher
  • Zahnstocher

So gehts:

Toast kurz antoasten und dann mit der Herzform mittig ein Herzausschneiden oder ausstechen. Herztoasts in eine Pfanne, Ei in Herzform aufschlagen und nach Belieben würzen. Kleine Tomaten schräg aufschneiden und mit einem Zahnstocher so zusammenstecken, dass ein Herz entsteht. Aus den Käsewürfeln Pfeile schneiden und an die Zahnstocher anbringen. Aus den Avocado-Hälften ein Herz ausschneiden, oder die beiden Hälften in Herzform auf den Teller legen.

Dessert

Zutaten:

  • Granatapfelkerne
  • Naturjoghurt
  • Granatapfel schälen
  • die Kerne aus der Schale entfernen und in ein Glas geben

So gehts:

Naturjoghurt (nach Belieben mit etwas Zucker oder Honig süßen) und auf die Granatapfelkerne geben. Mit den übrigen Granatapfelkernen ein Herz auf dem Dessert formen.

Erdbeer-Bananen-Cocktail für den Abend

Zutaten:

  • 200 g Erdbeeren
  • 1 Banane(n)
  • 1 Orange(n) oder 1 Zitrone
  • 200 ml Apfelsaft
  • 4 cl Johannisbeersaft

So gehts:

Die Erdbeeren gemeinsam mit der Banane pürieren. Zitrone und Orange auspressen, und gemeinsam mit dem Apfelsaft zu der Fruchtmischung geben. Zwei Gläser mit jeweils 4 cl Johannisbeersaft füllen und die Fruchtmischung hinzugeben. Nach Belieben mit braunem Zucker süßen. Wer möchte kann auch noch Eiswürfel dazu geben. Gläser mit Erdbeeren dekorieren.



Anzeige