Samba 2021 in Coburg: „Voices of Brazil“ startet am Freitag

So langsam müsste es ansteigen – das Samba-Fieber. Eigentlich würde es am kommenden Freitag (09. Juli) losgehen, das mit 200.000 Besuchern an drei Tagen größte Samba-Festival außerhalb Brasiliens. Hier bei uns in Oberfranken, in Coburg. Wegen der Corona-Pandemie ist eine Massenveranstaltung mit internationaler Beteiligung aktuell nicht möglich. Aus Sicht der Veranstalter auch nicht verantwortungsvoll. Sie lassen es heuer ein paar Nummern kleiner angehen – mit dem Festival „Voices Of Brazil“, das am kommenden Wochenende wenigsten ein paar brasilianische Rhythmen und Momente in Coburg verspricht.

 

 

 



Anzeige