Unwetter immer öfter & immer heftiger: Wer kommt eigentlich für die Schäden auf?

Nachdem Tief „Bernd“ in der Nacht auf Mittwoch (14. Juli) in Oberfranken vor allem den Landkreis Hof wütete, sind viele Menschen in den betroffenen Gemeinden auch am Donnerstag noch mit dem Aufräumen beschäftigt. Zahlreiche Anwesen, Keller und Gärten waren überflutet und müssen nun wieder gereinigt werden. Neben den Aufräumarbeiten geh es auch daran, die Schäden zu beziffern. Dabei stellt sich unweigerlich auch die Frage: Wer kommt dafür auf und welche Versicherung greift?

 

 



Anzeige