Weidenberg: Auto kollidiert mit Zug

In Weidenberg im Landkreis Bayreuth ist am Mittwochnachmittag (14.04.2021) ein Auto mit einem Zug kollidiert. Dabei verletzt sich der 34-jährige Fahrer so schwer, dass er in ein Krankenhaus gebracht werden muss. Polizeiangaben zufolge hat der Autofahrer offenbar die Warnsignale an dem unbeschrankten Bahnübergang übersehen und stößt mit dem gerade im Bahnhof gestarteten Triebwagen zusammen. Das Fahrzeug  wird ca. 20 Meter mitgeschleift und wird dann zwischen Zug und dem Bahndamm eingeklemmt.



Anzeige