Weißenstadt: Rogg ´n´ Roll zum Geburtstag

Seit nunmehr fünf Jahren wird im Weißenstädter „Rogg in“ auf spielerische Art und Weise den Besuchern begreifbar gemacht, wie Roggen angebaut, geerntet und zu Brot verarbeitet wird. Doch nicht nur das „Gold der Region“, wie das Getreide hier oft genannt wird, spielt eine Rolle im „Rogg in“. Anlässlich des fünften Geburtstages erweiterte man die Ausstellung um die Themen Bienen und Honig.



Anzeige